deborahravell.com
/

 

 

Blog & News

2018-06-07

Big Update ♥

Ich weiß, ich weiß…ich bin endlos im Verzug mit einem Update und ich wollte auch die ganze Zeit etwas posten…aber Zeit ist das Stichwort und von der habe ich momentan nicht sehr viel. Videoschnitt, Abschlussprüfungen, Arbeit, schriftliche Hausarbeit, Zukunftspläne und eine kleine, feine Sommergrippe rauben mir momentan jede freie Minute.

Aber egal, ich will mich ja schließlich nicht beschweren, sondern lieber in den Erinnerungen an meine tolle Interview-Woche in Berlin schwelgen:

PicsArt_06-07-03.02.50.jpg
Insgesamt 16 tolle Gäste durfte ich dieses Mal im Rahmen von “Close to the Action” und “Songlines” begrüßen. Hier ein kleiner Einblick in den vollen Terminkalender (Gäste für “Close to the Action” - Gäste für “Songlines”)

1.Tag: Adrian Topol, Jytte-Merle Böhrnsen, Carolina Vera, Julius Nitschkoff, Taneshia Abt
2.Tag: Noah Levi
3.Tag: Sarah Jane Scott, Jeremy Mockridge
4.Tag: Matthias Brenner, Aram Arami, Katrin Bühring, Emily Roberts, Ambre Vallet
5.Tag: Jana Reinermann, Katrin Ingendoh, Svenja Jung

Diesmal hatten wir nicht nur eine Location, sondern gleich drei. Die meisten Interviews fanden in einem von mir angemieteten Loft statt, welches ziemlich gut ankam - war aber auch ein Träumchen ;) Vielen Dank an www.prettydeadly.org für die Vermietung.
Die zweite Location war ein Konferenzraum von rent24 in der Nähe des Gendarmenmarkts und ich muss ehrlich sein, ich habe noch nie so abgefahrene Konferenzräume gesehen - Stühle mit Fahrradpedalen, ein “Alice im Wunderland”-Konferenzraum, Minigolf auf dem Flur… - so lässt es sich arbeiten. Vielen Dank an das liebe rent24 - Team für die super Unterstützung und die spontane Führung! Bei rent24 waren wir am 3.Tag, danach ging es sofort weiter zum Deutschen Theater Berlin, dort hatte ich nämlich ein Interview mit Jeremy Mockridge, der an diesem Abend eine Vorstellung am Deutschen Theater hatte :-)

Es war mal wieder eine unglaubliche Woche mit vielen tollen Erlebnissen, spannenden Gesprächen und super Gästen.
Mit vielen neuen Eindrücken ging es danach wieder zurück nach Stuttgart.

Ein paar Videos sind bereits online gegangen, diese könnt ihr euch hier anschauen:

>>> Close to the Action - Interview mit JYTTE-MERLE BÖHRNSEN” <<<

>>> Close to the Action - Interview mit SVENJA JUNG <<<

>>> Close to the Action - Interview mit TANESHIA ABT <<<

Und wenn ihr euch jetzt fragt, von wem die tollen Kleider sind, die ich im Rahmen meiner Interviews tragen darf: diese tollen Stücke sind von ANIA SCHIERHOLT und KLAMOTTAGE ♥ Ein riesengroßes Dankeschön an euch beide!!

PicsArt_06-07-03.03.45.jpg
In Stuttgart angekommen ging es dann auch gleich weiter zum nächsten Interview für “Close to the Action”, nämlich mit der wunderbaren JASMIN LORD! Inmitten kolumbianischer Kunst hatten wir ein tolles Gespräch über ihre Zeit in New York, die Arbeit als Regisseurin und sie hat mir verraten, welches spannende Projekt sie demnächst umsetzen wird. Das alles bekommt ihr bald zu sehen…nächste Woche schneide ich die letzten Videos. 

Oh und apropos nächste Woche: da steht ein weiteres Interview für “Close to the Action” an und zwar mit Schauspielerin Anne-Catrin Märzke in Stuttgart. Seid gespannt! :)

Deborah - 16:00:19 @ Songlines, Close to the Action, Reisen | Kommentar hinzufügen